Musik als Wahlpflichtfach

Das Fach Musik wird an unserer Schule mit Ausnahme der JGS 9 in jedem Schuljahr unterrichtet. Auch in der Oberstufe kann dieses Fach mündlich oder auch schriftlich als Abiturfach belegt werden. Für musikinteressierte Schüler*innen wird am Gymnasium Delbrück im WPU II Bereich nun ein weiteres Angebot geschaffen. Ihr hättet somit auch in der JGS 9 dreistündig Musik, in der JGS 10 sogar in einem der beiden Halbjahre fünf Stunden, da ihr in der 10 epochalen zweistündigen Musikunterricht haben werdet.

Warum Musik?

Musik ist für dich ein wichtiger Teil deines Lebens? Du machst gerne Musik, möchtest gern mehr über Musik herausfinden oder bist einfach nur neugierig, was man mit Musik noch so alles machen kann? Dann liegst du mit deiner Wahl genau richtig! Durch Musik kannst du deine Kreativität noch weiter ausleben, kannst dich mit deinen musikalischen Fähigkeiten einbringen und dich sogar auf den Musikunterricht in der Oberstufe noch besser vorbereiten. Und dabei darfst du mit anderen zusammenarbeiten, gemeinsam forschen und musikalisch für dich Neues entdecken. 


Auf welche Reisen dürft ihr euch freuen?

Da es im Musikunterricht auch immer um die Musik anderer Kulturen geht, machen wir uns gemeinsam auf eine musikalische Reise. So entdecken wir die indonesische Musik mit ihren inspirierenden und spontan wirkenden Improvisationen – hier ist Raum für deine Kreativität und deinen Ideenreichtum. Wir erforschen aber auch Ambient-Musik und ihre Wirkung z.B. auf das Kaufverhalten von Warenhaus- oder Möbelhaus-Kunden. Und natürlich darf ein Blick nach Hollywood nicht fehlen, einem Fluchtpunkt vieler Musikergenerationen. Neben der Filmkunst verbindet sich die Musik aber auch mit anderen Künsten, wie z.B. der Architektur – auch hier gibt es einige Parallelen zwischen der Musik und der Inszenierung von Räumen zu entdecken. Musik als kreativitätsförderndes Unterrichtsfach ermöglicht aber auch Einblicke in die verschiedenen musikalischen Berufsfelder, so dass sicher auch deine Erfahrungen in die Musical-AG am GyD einfließen können.

 
Welche Fähigkeiten werdet ihr entwickeln, die ihr auch im privaten Umfeld und später im Beruf und Studium gut nutzen könnt?

Neben vielen Informationen über Musik anderer Kulturen, anderer Zeiten und anderer Räume geht es in diesem WPU-Musikunterricht darum, Fähigkeiten auszubauen, die du im 21. Jahrhundert besonders brauchen wirst. Dazu zählen neben der Förderung deiner Kreativität auch der Ausbau deiner Fähigkeiten zur musikalischen Kommunikation in gemeinschaftlichen Projekten. Das kritische Denken wird in diesem Unterrichtsfach besonders durch eine ausgeprägte Feedback-Kultur gestärkt. Und dies werden wir mit dem pädagogisch-sinnvollen Einsatz von digitalen Medien lerngerecht unterstützen. Somit lernst du nicht nur Content kritisch zu hinterfragen, sondern auch Content selber zu erstellen. Podcasts und kleine Videos zu musikalischen Themen der Zeit sowie und sogenannte Hintergrundmusik wirst du nach dem Besuch des WPU-Kurses eigenständig erstellen können.

An welche Schüler*innen richtet sich das Angebot besonders?

Der WPU-Kurs dient dir also auch zur Vorbereitung auf den Musikunterricht in der Oberstufe und sicher auch mit Hinblick auf ein eventuelles Musikstudium. Wenn du gerne singst oder ein Instrument spielst, ist das sicherlich im Hinblick auf die Einbringung deiner Fähigkeiten in den Unterricht angenehm, es ist aber keinesfalls eine Pflicht oder eine Notwendigkeit. Interesse Neues in der Musik zu entdecken, reicht völlig aus!

Welche Leistungsüberprüfungen sind vorgesehen?

Gerade auch im Hinblick auf Musik als schriftliches Fach in der Oberstufe kannst du in diesem Kurs viele Erfahrungen sammeln. Dabei wird es aber nicht nur um Klassenarbeiten im üblichen Sinn gehen, du bekommst auch Gelegenheit dich in alternativen Prüfungsformaten zu erproben. Probier dich darin gerne einmal aus!

Die Fachschaft Musik freut sich auf deine Wahl!

Quelle: https://pixabay.com/de/photos/dj-music-turntable-digital-1541429/