Berufsorientierung in Zeiten von Corona: Ein Praxisprojekt bei der Benteler AG

Am 28.11.2020 und 5.12.2020 haben die Schülerinnen Marie-Louise Dockhorn (Q2), Lisa Osdiek und Maximilian Knies (beide Q1) an einem zweitägigen Praktikum bei der Benteler AG teilgenommen, das erstmalig vom Kreis Paderborn und Frau Dr. Lydia Riepe von Innozent OWL angeboten wurde.

Während dieser zwei Tage konnten Marie-Louise, Lisa und Maximilian kleine Projekte in unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens entwickeln und durchführen. Außerdem erhielten sie detaillierte Informationen zu den Themen duale Ausbildung, duales Studium sowie Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Marie-Louise, die sich für ein Studium des Wirtschaftsingenieurswesens interessiert, berichtete, dass ihr das Projekt in dem man ein eigenes Produkt nach „Kundenwunsch“ entwickeln konnte, am besten gefallen hat. Auch das Schweißen fand sie sehr interessant, da sie in diesem Bereich noch keinerlei Erfahrungen gemacht hatte.

Ihr Fazit zu den beiden Tagen fällt schließlich sehr positiv aus. So erachtet sie das Praktikum für ihre weitere berufliche Orientierung als sehr hilfreich, da sie nun besser Vor- und Nachteile verschiedener Berufsrichtungen erkennen kann und mit vorherigen Praktika vergleichen kann.

Besonders für Schülerinnen und Schüler, die sich für eine duale Ausbildung oder ein duales Studium sowie den Bereich Maschinenbau interessieren, empfiehlt Marie-Louise dieses Praxisprojekt.

Wir hoffen, dass dieses spannende Projekt fortgeführt und auch in diesem Jahr wieder für Euch angeboten wird!

close

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich an, um jeden Monat neue Inhalte aus dem StuBo Bereich zu erhalten.

Wir spammen nicht! Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.